Unser Unternehmen – Unsere Geschichte

Es begann vor langer Zeit, als im Jahr 1990, die heutige G. Schmid GmbH von Gerhard Schmid im schwäbischen Bissingen a.d. Teck, als Familienunternehmen gegründet wurde. Seine langjährige Erfahrung in der Kunststofftechnik und im Formenbau ermöglichte es dem Unternehmen, innerhalb kürzester Zeit namhafte Unternehmen als Kunden zu gewinnen und diese von der Qualität und der Erfahrung zu überzeugen. Mit mittlerweile mehr als 60 Mitarbeitern, darunter Ingenieure, Kaufleute, Monteure und Auszubildende, wird ein gemeinsames Ziel verfolgt: Die Zufriedenheit unserer Kunden.

Das derzeitige Fertigungsprogramm umfasst die Herstellung von Spritzgusswerkzeugen und das Spritzgießen von sämtlichen thermoplastischen Kunststoffen, sowie Montage- und Bestückungsarbeiten. Natürlich bieten wir Ihnen auch individuelle Verpackungs- und Logistiklösungen an. Besonders erwähnenswert sind die Fertigungsmöglichkeiten im 2-K-Bereich.

Unsere Kunden sind vorwiegend in der Automobil-, Elektronik-, Spielwaren- und Medizinindustrie angesiedelt. Einige unserer bekannten Kunden sind beispielsweise Audi, Continental, ifm und Märklin. Aber auch Unternehmen wie Bentley, BMW, Daimler, Ford, GM, Mazda, Porsche, PSA, Reger Medizintechnik, Renault, Tyco und Volkswagen verwenden Kunststoffteile, die in unserem Hause produziert werden.

Bei uns werden ein Höchstmaß an Flexibilität und Qualität in den Punkten Beratung, Planung, Realisierung und Dokumentation mit einer soliden, praxisorientierten Fachkenntnis aus der Vielzahl der unterschiedlichen Projekte in der Kunststofftechnik vereint.

Im Jahr 2002 wurden wir erstmals durch ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN ISO 9001 durch den TÜV SÜD zertifiziert. Die permanente Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter, sowie die ständige Verbesserung unserer Qualitätsstandards ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

2007 begannen wir aufgrund der anhaltenden Auftragssituation mit dem Bau einer neuen Produktionshalle, um Platz für den immer größer werdenden Maschinenpark zu bekommen.

Eine wesentliche Erweiterung des Maschinenparks erfolgte im Jahr 2012 durch eine 220-Tonnen Spritzgussmaschine Arburg ALLROUNDER 570 S (2K), weshalb wir uns im darauffolgenden Jahr mit einer angrenzenden Lagerhalle vergrößerten.

Zudem sind wir ein anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK für den Beruf des Verfahrensmechanikers für Kunststofftechnik und Industriekaufleute.